Blog des Quartiersmanagements Rechts-der-Wertach

Wertachufer - 24.06.2017  08:22

Sommerlounge auf dem Wertachbalkon

Auch auf dem Wertachbalkon ging es in diesem Jahr um die Verstetigung der Sommerlounge. Daher wurden der Umfang und Aufwand bewusst auf ein Maß reduziert, das von Bürger/innen geleistet werden kann. Die Anwohner/innen wurden so weit wie möglich in die Konzeption, Vorbereitung und Durchführung einbezogen. Als Grundinfrastruktur kam hier erstmals das OTTO on tour-Set zum Einsatz, das genau für derartige Veranstaltungsformate konzipiert wurde und der Nachbarschaft künftig zur Verfügung stehen wird.
Im Laufe des Jahres fanden zwei Vorbereitungstreffen im Quartiersbüro statt, in denen man sich auf die Planung einer gemeinsamen Tafel mit Grillen und Kaffeebar an beiden tagen und einen Kinoabend einigte.

Wertachufer - 24.06.2017  08:01

Sommerlounge - Links der Wertach

Auf dem kleinen Platz links der Wertach lag der Schwerpunkt, auf ein größeres Publikum zielend, auf Kultur, Live-Musik und Barbetrieb. Der Stadtjugendring hat ein attraktives, vielfältiges Musikprogramm organisiert und mit Jugendlichen den Betrieb der Sommerbar vorbereitet.
Über zwei Tage fand ein buntes Musik- und Kulturprogramm statt, das noch mehr Bürger/innen aus dem Stadtteil anzog als im Vorjahr - die Sommerlounge ist mittlerweile etabliert.

Wertachufer - 22.06.2017  07:54

Aufbau der Sommerlounge

In einem Workshop im H2O wurde mit Jugendlichen die Inszenierung der Sommerlounge entworfen. So konnte nach deren Vorstellungen am Tag vor der Sommerlounge eine attraktive Bar errichtet werden.
Für die Durchführung der Sommerlounge steht ein hochmotiviertes Jugendteam zur Verfügung.

Ottostraße - 16.06.2017  17:17

OTTO on tour wird gebaut

In drei Bauaktionen mit Geflüchteten und Schüler/innen auf dem Gelände der Unterkunft entstanden 3 Tisch-Bank-Sets und eine mobile Bar. Idee und Ziel war das Kennenlernen des Stadtteils, das Erleben gemeinschaftlichen Tuns und eine Anbahnung von Kontakten zwischen Schülerteam und Geflüchteten, als Grundlage für die gemeinsame Durchführung der Tour. Ein weiterer Bauworkshop fand in Kooperation mit dem SJR und im Rahmen des Projekts  „Flüchtlinge werden Freunde“ statt., aus dem auch Materialkosten für ein OTTO-Set finanziert wurden.

Ottostraße - 11.06.2017  12:54

OTTO geht auf Tour!

Ein Beitrag zur RefugeeWeek Augsburg 2017

Nach einem Pilotprojekt mit einem ersten Möbelset im letzten Sommer waren alle Bedingungen für ein größeres Stadtteilprojekt gegeben, das viele Partner im Quartier einezieht und für die Stadtentwicklung relevante Orte thematisiert.
Vor allem der Unterstützerkreis stand beratend und helfend zur Seite. Auch die Leitung der Unterkunft konnte vom Nutzen des Projekts überzeugt werden.

OTTO on tour ist ein Nachbarschaftsprojekt im Stadtteil mit Geflüchteten aus der Gemeinschaftsunterkunft Ottostraße und Schüler/innen eines Projektseminars am Maria-Theresia-Gymnasium, unterstützt vom Quartiersmanagement.
OTTO on tour macht öffentliche Räume erlebbar, zeigt deren Potentiale auf, stößt öffentliche Diskussionen an und gibt Impulse für neuartige Nutzungen.
OTTO on tour bringt Menschen unterschiedlichster Herkunft und verschiedensten Alters im Stadtteil zusammen: Schüler/innen inszenieren mit Geflüchteten die Stationen und bewirten Nachbar/innen. Bürger/innen kommen vor ihrer Haustür mit Geflüchteten und Jugendlichen in Kontakt und erleben deren Engagement und deren Talente. Neue Kontakte und Ideen für gemeinschaftliche Projekte im öffentlichen Raum entstehen.
OTTO on tour ist ein mobiles Set aus 3 Tischen mit Hockern und einer mobilen Bar, die von Schüler/innen und Geflüchteten gebaut wurden.
Das Set bietet die Grundausstattung um Bürger/innen stimmungsvoll bewirten und kleine, selbstorganisierte Veranstaltungen im Stadtteil durchführen zu können.
OTTO on tour zog im Juli 2017 durch den Stadtteil und machte an 6 Stationen für je einen Nachmittag oder Abend Halt.




zum Blog Oberhausen-Mitte




Quartiersmanagement
im Auftrag der Stadt Augsburg,
Stadtplanungsamt

Heike Skok, Jan Weber-Ebnet

0821/ 4550268
0179/ 2331232
kontakt@rechts-der-wertach.de

Dienstag, von 14:00 - 17:00
im Familientreff Emilienstraße 2
sowie nach Vereinbarung




Arbeitsgemeinschaft
Urbanes Wohnen
entwickeln planen kommunizieren